Benway Solutions ist bekannt als Logistikdienstleister im Bereich Outsourcing. Die vorhandenen Kompetenzen nutzen Kunden auch, um im Rahmen eines Dienstleistungsvertrages eine Logistikanalyse durchführen zu lassen. Für einen Lebensmittelproduzenten im Großraum Bremen wurden dabei alle Prozesse der Intralogistik untersucht. Aus den Ergebnissen dieser Analyse lassen sich entsprechende Handlungsempfehlungen ableiten. Ein anschließendes Outsourcing ist eine Option aber keine Bedingung.

Die Vorschläge zur Optimierung der vorhandenen Lagerkapazitäten umfassten vor allem kurz- und mittelfristig leicht zu realisierende Maßnahmen. Dazu gehörten unter anderem die Optimierung der Fahrtwege der Flurförderzeuge, die effizientere Planung von Warenströmen sowie die Einführung von Kontinuierlichen Verbesserungsprozessen (KVP) zur dauerhaften Effizienzsteigerung. Das Gesamteinsparpotential unter Berücksichtigung der vorgeschlagenen Maßnahmen liegt bei circa 20 %.

Die Analysen wurden vom Leiter des Projektmanagements, Peter Nehring, durchgeführt. Dieser erklärt dazu: „Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung kennen wir die Prozessketten und wissen genau, wo wir ansetzen müssen und welche Fragen wir stellen. Eine besondere Herausforderung ist, auch die Mitarbeiter mit ins Boot zu nehmen. Auf deren Mitarbeit sind wir angewiesen. Unsere Analyse deckt alle Bereiche ab. Beispielsweise lassen sich durch einfache Maßnahmen wie das Freihalten der Fahrwege oder die bessere Kennzeichnung der Stellplätze Umfahr- oder Suchzeiten im Lager einsparen.“

Der Kunde hat nun die Möglichkeit die Maßnahmen auf Basis der Analysen umzusetzen oder weiteres Einsparpotential durch ein entsprechendes Outsourcing auszuschöpfen.