In diesem Jahr haben wir uns dazu entschlossen keine Weihnachtspräsente zu verschenken. Stattdessen spenden wir das dafür vorgesehene Budget an die karitative Organisation Bremer Engel. Die zur Erika Müller Stiftung gehörende Initiative bietet seit 2005 eine mobile Familienhilfe für schwerstkranke Kinder und deren Angehörige in Bremen.

Das Kernteam der Bremer Engel besteht aus sieben Kinderkrankenschwestern mit einer speziellen Ausbildung für den Umgang mit schwerstkranken Kindern, einer Psychologin und einer Kunsttherapeutin. Zusammen schaffen sie die nötigen Voraussetzungen dafür, dass schwerstkranke Kinder schnellstmöglich wieder nach Hause entlassen und in ihr gewohntes familiäres Umfeld zurückkehren können. Darüber hinaus bietet die Initiative soziale und psychologische Unterstützung für die Angehörigen. Die Gründerin der Stiftung Erika Müller ist gebürtige Bremerin und wurde 2009 für ihr Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

„Als Bremer Unternehmen möchten wir gerne unserer sozialen Verantwortung gerecht werden und hier vor Ort etwas Gutes tun. Die Arbeit der Bremer Engel leistet einen sehr wichtigen Beitrag zur Förderung des Heilungsprozesses schwerstkranker Kinder und unterstützt auch die Angehörigen. Die liebevolle und fachlich fundierte Unterstützung der Kinder und Familien in Ihrem gewohnten Umfeld trägt maßgeblich zur Genesung bei. Das hat nicht nur unseren Respekt sondern auch unsere Unterstützung verdient“, erklärt Björn Svanström, Geschäftsführer.

Erfahren Sie mehr unter: www.bremer-engel.de